Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Datenschutzbeauftragte bekräftigt Rechte jedes Bürgers

Kühlungsborn/Berlin Datenschutzbeauftragte bekräftigt Rechte jedes Bürgers

In der Diskussion um rechtswidrige Datenspeicherung in der bundesweiten Rauschgiftdatei hat die Bundesdatenschutzbeauftragte Andrea Voßhoff auf die umfangreichen Rechte jedes Bürgers hingewiesen.

Kühlungsborn/Berlin. In der Diskussion um rechtswidrige Datenspeicherung in der bundesweiten Rauschgiftdatei hat die Bundesdatenschutzbeauftragte Andrea Voßhoff auf die umfangreichen Rechte jedes Bürgers hingewiesen. „Jeder hat das Recht auf Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten, unabhängig von Alter, Wohnsitz und Nationalität“, sagte Voßhoff nach einer Tagung der Datenschutzbeauftragten von Bund und Ländern in Kühlungsborn.

Dazu gehörten auch Angaben darüber, warum die Daten gespeichert wurden, woher sie stammen und an wen sie weitergegeben werden. Allerdings könnte die Polizei die Auskunft auch verweigern, wenn sie ansonsten ihre Aufgaben nicht ordnungsgemäß erfüllen könne, etwa bei laufenden Ermittlungen, erklärte Voßhoff.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
30 000 Hühner werden getötet

Erst immer mehr tote Wildvögel, dann ein erster Fall bei einem Privathalter, bald danach ein zweiter: Das Ausmaß der Vogelgrippe nimmt rasch zu. Inzwischen ist erstmals auch eine Haltungsform betroffen, bei der das eigentlich kaum möglich sein sollte.

mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.