Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Der Streit um die Plätze

Beinsu Der Streit um die Plätze

5. März: Das Antragsverfahren zur Vergabe der 50 Medienplätze im Windhundverfahren startet um 8.56 mit dem Versand der Akkreditierungsbedingungen mittels E-Mail.

Es gibt dabei teilweise Sendeprobleme. Um 11.42 Uhr geht das 50. Gesuch ein.

25. März: Das OLG veröffentlicht die Liste der akkreditierten Journalisten. Türkische Medien gehen leer aus.

26. März: Kritik bricht los.

28. März: OLG-Präsident Karl Huber bekräftigt, das Gericht werde nichts am Verfahren ändern.

6. April: Die türkische Zeitung „Sabah“ legt Verfassungsbeschwerde ein.

12. April: Das Bundesverfassungsgericht entscheidet, das OLG müsse eine angemessene Zahl von Plätzen an Vertreter ausländischer Medien vergeben.

15. April: Das OLG verschiebt den Prozessbeginn auf den 6. Mai.

19. April: Das Gericht gibt bekannt, die Presseplätze würden jetzt verlost. Dabei gibt es Kontingente für in- und ausländische Medien. Für türkische Medien werden vier Plätze reserviert.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.