Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Falsche Toten-Scheine: Glawe reagiert
Nachrichten MV aktuell Politik Falsche Toten-Scheine: Glawe reagiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 29.09.2017
Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU) will Ärzte besser fortbilden lassen, die Toten-Scheine ausstellen. Quelle: Raik Mielke
Anzeige
Schwerin

Die Regierung werde sich mit den vielen Fehlern in Toten-Scheinen eingehend befassen, sagte Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU) am Donnerstag im Landtag. Das Institut für Rechtsmedizin der Universität Rostock hatte kürzlich in einer Studie belegt, dass von 10000 untersuchten Toten-Scheinen nur 223 fehlerfrei waren. Glawe kündigte an, die Fortbildung der Ärzte, die solche Atteste ausstellen, solle verbessert werden. „Wir müssen dafür sorgen, dass die Zahl deutlich verringert wird“, sagte der Minister.

Frank Pubantz

Die beiden Schweriner Landtagsabgeordneten haben ihren Austritt aus der AfD verkündet. AfD-Landes-Chef Holm forderte daraufhin die Rückgabe des Mandats. Dies wiesen die beiden zurück.

29.09.2017

Gegen die Mediziner eines Neubrandenburger Klinikums besteht der Verdacht der fahrlässigen Tötung und der fahrlässigen Körperverletzung.

29.09.2017

Die Fraktionen unterbrechen die Sitzung und erklären ihren Unmut. Denn das Parlament sei zur Kontrolle der Regierung da.

28.09.2017
Anzeige