Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Flüchtlinge: Tausende Plätze in Unterkünften ungenutzt
Nachrichten MV aktuell Politik Flüchtlinge: Tausende Plätze in Unterkünften ungenutzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:26 20.02.2017
Die Zentrale Aufnahmeeinrichtung des Landes MV für Flüchtlinge in Nostorf/Horst bei Boizenburg. Quelle: Jens Büttner
Anzeige
Rostock

In den Gemeinschaftsunterkünften für Asylbewerber in Mecklenburg-Vorpommern bleiben zurzeit Tausende Plätze frei. Die von den Städten und Gemeinden bereitgestellten Sammelunterkünfte sind nicht einmal zu einem Drittel ausgelastet. Insgesamt stehen in kommunalen Gemeinschaftsunterkünften 7200 Plätze für die Unterbringung von Asylbewerbern zur Verfügung, teilt das Innenministerium von MV auf OZ-Anfrage mit. Aktuell seien nur 2000 Plätze belegt.

Auch in den Asylbewerberunterkünften des Landes gibt es jede Menge freie Betten. Gegenwärtig werden etwa 1350 Plätze bereitgestellt, davon sind rund 900 durch Asylbewerber belegt. Welche Kosten der Leerstand verursacht – etwa durch Bewirtschaftung und Bewachung –, dazu gibt es keine Angaben.

OZ

78 Eintritte seit Jahresbeginn – Sellering: Starker Rückhalt für den Kanzlerkandidaten.
CDU-Chef Caffier hält dagegen: Wir sind trotzdem die einzige Volkspartei in MV.

16.02.2017

Minister Glawe trifft sich mit Krankenhaus-Initiative +++ 13 Unternehmen am MV-Landesstand auf der Messe Biofach +++ Über 400 Teilnehmer bei Fachtagung über Schizophrenie +++ Open Air: Theater stellt Pläne für „Der Zigeunerbaron“ vor

15.02.2017

Landesrechnungshof legt Bericht zu Kommunalfinanzen vor +++ 49-Jähriger steht wegen Drogenhandel und Waffenbesitz vor Gericht

14.02.2017
Anzeige