Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Geld für Urlaube sozial schwacher Familien künftig für Ferienlager
Nachrichten MV aktuell Politik Geld für Urlaube sozial schwacher Familien künftig für Ferienlager
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 06.09.2013
100 000 Euro pro Jahr sollen laut Sozialministerium von 2014 an für Kinder- und Jugendferienfreizeiten verwendet werden. Quelle: Franz Bökelmann
Anzeige
Schwerin

Das Sozialministerium ändert seine Ferienförderung für sozial schwache Familien. Die bislang übliche Unterstützung von Familienurlauben auf Antrag entfällt. Die dafür zur Verfügung stehenden 100 000 Euro pro Jahr sollen von 2014 an für Kinder- und Jugendferienfreizeiten verwendet werden, die von freien Trägern und Verbänden organisiert werden. Ein Sprecher des Sozialministeriums sagte am Freitag in Schwerin, davon könnten auch Urlaube für Kinder und deren Familien im Rahmen der Jugendarbeit finanziert werden.

Für die geförderten Familienurlaube nach bisherigem Muster würden nur wenige Anträge gestellt, deshalb verabschiede man sich von dem Instrument. In diesem Jahr würden nur knapp 58 000 Euro ausgegeben.

Die Linke protestierte gegen das Vorhaben. „Auch Familien mit geringem Einkommen müssen die Möglichkeit haben, Urlaub zu machen und sich zu erholen“, sagte der gesundheitspolitische Sprecher der größten Oppositionsfraktion im Landtag, Torsten Koplin. Die Hürden zur Inanspruchnahme der Förderung müssten gesenkt werden.

dpa

Unter dem Motto „Drei Länder, drei Städte, ein Fluss“ soll es am Sonntag durch die Elbtalaue gehen.

07.09.2013

Der langjährige Wahlkampfmanager der Linken kandidiert für die Europawahlen im Mai 2014.

06.09.2013

Seit Einführung der Erinnerungsschreiben habe sich die Inanspruchnahme der Untersuchungen in Mecklenburg-Vorpommern um 10 auf 95 Prozent erhöht.

06.09.2013
Anzeige