Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Gewalt gegen Frauen: Neues Sorgentelefon

Berlin Gewalt gegen Frauen: Neues Sorgentelefon

Beim Frühstück eskaliert die Situation. Ein Mann schreit seine Frau an, schlägt nach ihr. Sie springt auf, rennt davon, wirft die Stehlampe um. Als sie auf einen Sessel stürzt, reißt er an ihren Haaren.

Berlin. Der zweite Schlag trifft.

Mit diesem Werbespot wirbt das Bundesfamilienministerium für ein neues Hilfsangebot, das sich an Frauen richtet, die Opfer von Gewalt werden. Bundesministerin Kristina Schröder (CDU) stellte gestern in Berlin das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ vor. Die kostenlose Hotline soll erste Anlaufstelle für Frauen werden, die ein unkompliziertes und direktes Angebot suchen, um ihre Probleme zu lösen.

Schröder erklärte, die Hotline, die rund um die Uhr und auch am Wochenende erreichbar ist, habe eine „Lotsenfunktion“. Das heißt, dass die 60 Mitarbeiterinnen Ansprechpartner aus verschiedenen Regionen und Fachgebieten vermitteln können, gleichzeitig aber auch selbst so geschult sind, dass sie erste Hilfestellungen direkt geben können. „40 Prozent der Frauen in Deutschland sind schon einmal Opfer von körperlicher oder sexueller Gewalt geworden“, so Schröder.

Das Hilfetelefon ist rund um die Uhr unter 08000 116 016 erreichbar. Zeitgleich mit der Hotline startete gestern auf der Homepage www.hilfetelefon.de ein Online-Angebot.

Sebastian Scherer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.