Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Grüne scheitern mit Vorstoß für Reform des Verfassungsschutzes
Nachrichten MV aktuell Politik Grüne scheitern mit Vorstoß für Reform des Verfassungsschutzes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 22.03.2013
Schwerin

Die Grünen sind im Landtag mit einem Vorstoß für eine grundlegende Reform des Verfassungsschutzes in Mecklenburg-Vorpommern gescheitert. Alle anderen Fraktionen stimmten am Donnerstag gegen den Antrag, der eine deutliche Einschränkung der Aufgaben und Befugnisse des Geheimdienstes vorsah. So sollten nur noch Personen und Gruppierungen vom Verfassungsschutz beobachtet werden, die gewalttätig sind. Innenminister Lorenz Caffier (CDU) entgegnete dazu, Gewalt sei häufig nur der Endpunkt einer ideologischen Entwicklung. Beobachtung müsse früher einsetzen, um Radikalisierungsverläufe rechtzeitig erkennen zu können.

dpa

Die Landesregierung will mehr Autofahrer in Mecklenburg-Vorpommern zum Umsteigen aufs Fahrrad bewegen.

22.03.2013

Wirtschaftsminister Glawe (CDU) sieht die Regierung in Berlin in der Pflicht, die Schiffbau-Unternehmen bei der Finanzierung ihrer Projekte zu unterstützen.

22.03.2013

Bundesweit starben im letzten Jahr 383 Menschen in den Gewässern – darunter 18 Kinder unter 15 Jahren.

22.03.2013