Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Holter entmachtet: Linke sägt Fraktionschef ab

Schwerin Holter entmachtet: Linke sägt Fraktionschef ab

Verjüngung mit links: Die Landtagsfraktion wählt überraschend Simone Oldenburg zur neuen Chefin. Zwei weitere Frauen sind im Vorstand.

Voriger Artikel
LKA-Affäre: Angeklagten winkt die Freiheit
Nächster Artikel
CDU-Basis in MV würde auch in die Opposition gehen

Ein Bild aus früheren Tagen: Simone Oldenburg aus Gägelow beerbt überraschend Helmut Holter aus Schwerin als Fraktionschefin der Linken im Schweriner Landtag.

Quelle: Frank Hormann

Schwerin. Aufstand bei den Linken in MV: Die neue Landtagsfraktion hat den langjährigen Fraktionschef Helmut Holter (63, Schwerin) abgesägt. Seine Nachfolgerin ist Simone Oldenburg (47) aus Gägelow bei Wismar. Holter unterlag nach OZ-Informationen in einer Kampfabstimmung deutlich mit drei zu acht Stimmen.

Damit vollzieht die Fraktion den Generationswechsel, den viele Mitglieder der Partei in den vergangenen Wochen nach dem schlechten Ergebnis zur Landtagswahl von 13,2 Prozent gefordert hatten. Neue stellvertretende Fraktionschefs sind Jeannine Rösler (46) aus Tutow und Jacqueline Bernhardt (39) aus Ludwigslust. Der langjährige Parlamentarische Geschäftsführer der Fraktion, Peter Ritter (57, Stavenhagen), wurde wiedergewählt.

Mit Holter stürzt die Linke eines ihrer Schwergewichte. Zehn Jahre lang führte er die Fraktion im Landtag, zuvor war er von 1998 bis 2006 Minister in der rot-roten Landesregierung mit der SPD. Noch beim Parteitag am Wochenende in Güstrow hatte Holter seine erneute Kandidatur für den Fraktionsvorsitz angekündigt. „Bei schwerer See verlässt kein guter Kapitän die Brücke“, sagte er.

Parteiinterne Kritik am Fraktionschef hatte sich in den vergangenen Wochen verstärkt. Die Linksjugend „Solid“ legte gestern vor der Abstimmung nach, forderte „ein Aufbruchsignal, ein deutliches Zeichen“ für den versprochenen Neuanfang. Holter kommt bei der Nachwuchsorganisation nicht gut weg. „Denn wie kaum ein anderer steht Helmut Holter für einen Politikstil arm an Leidenschaft, der gerade bei jüngeren Menschen wenig Begeisterung aufkommen lässt“, heißt es in einer Mitteilung der Linksjugend.

Frank Pubantz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwerin/Güstrow/Wolgast
„Klare Botschaften sind jetzt fällig“, sagt Lars Bergemann aus Wolgast. Er fordert den Rückzug von Linken-Spitzenmann Helmut Holter.

Lars Bergemann aus Wolgast: Die Basis erwartet einen Neuanfang. Auch eine Abstimmung über die Zukunft von Parteichefin Bluhm ist Thema auf dem Parteitag in Güstrow.

mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.