Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Homosexuelle starten Aktion „Freundschaftskuss mit Russland“
Nachrichten MV aktuell Politik Homosexuelle starten Aktion „Freundschaftskuss mit Russland“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 18.04.2013
Schwerin

Aus Solidarität mit Homosexuellen in Russland hat der Lesben- und Schwulenverband Mecklenburg-Vorpommern Gaymeinsam die Aktion „Freundschaftskuss“ gestartet. In Russland sei ein Gesetzgebungsverfahren im Gange, das die „Propagierung“ von Homosexualität in der Öffentlichkeit verbieten soll, teilte der Verband am Mittwoch mit. Nach seiner Ansicht würde das geplante Gesetz für Lesben und Schwule die Rechte auf Meinungs- und Versammlungsfreiheit aushebeln. Davon betroffen wären auch Aufklärungsmaßnahmen und Information zur HIV-Prävention, erklärte Geschäftsführer Roy Rietentidt.

Der Verband hat Ministerpräsidenten Erwin Sellering (SPD) und mehrere Bürgermeister gebeten, ihre Beziehungen nach Russland zu nutzen, um gegen das Gesetzesvorhaben zu protestieren. Das Land unterhält Partnerschaften mit den Gebieten Kaliningrad und St. Petersburg. Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz und Zarrentin pflegen Städtepartnerschaften.

Weitere Informationen

dpa

Die Grenze mit Niedersachsen soll in Elbnähe so verändert werden, dass das Nachbarland 13 Hektar von Mecklenburg-Vorpommern bekommt und zugleich neun Hektar abtritt.

18.04.2013

Im Nordosten gibt es nach Angaben der Schweriner Sozialministerin vor dem Landtag 22 Einrichtungen, in denen Alt und Jung zusammenleben, darunter in Güstrow und Wismar.

18.04.2013

In Ostdeutschland liegt die Teilzeitquote im Sozialbereich bei 70 Prozent, in Westdeutschland bei 55 Prozent.

18.04.2013