Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik „Jennifer Rostock“ protestiert gegen AfD
Nachrichten MV aktuell Politik „Jennifer Rostock“ protestiert gegen AfD
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:06 31.08.2016
Sängerin Jennifer Weist und Keyboarder Joe Walter geben in einem Lied auf der Facebook-Seite der Band „Jennifer Rostock“ eine Wahlempfehlung für den 4. September. Quelle: Facebook (screenshot: Söllner)
Anzeige
Schwerin

Die Band „Jennifer Rostock“ hat vor der Landtagswahl einen Anti-AfD-Song auf ihrer Facebook-Seite veröffentlicht. Das Lied wurde bislang 3,8 Millionen Mal aufgerufen.


 

Die Sängerin Jennifer Weist greift darin einzelne Punkte aus dem Wahlprogramm der Partei Alternative für Deutschland auf, etwa den Mindestlohn und die Familienpolitik. Begleitet wird sie dabei nur von Songschreiber Joe Walter am Keyboard. Der Refrain lautet: „Nur die dümmsten Kälber, wählen ihre Metzger selber.“

In über 6000 Kommentaren wird der Inhalt des Liedes kontrovers diskutiert. Eine Nutzerin schreibt etwa: „Wie geil! :) nur schade, dass genau die, die es hören sollten, wohl nur die Hälfte deiner Wörter verstehen.“ Andere wiederum werfen Jennifer Weist Naivität und Hetze vor oder greifen sie persönlich an. „Liebe Jenny, du bist das dumme Kälbchen.“ heißt es in einem Kommentar

 

 Cora Meyer

Mehr zum Thema

Eine halbe Stunde stehen die Beatles am 29. August 1966 in San Francisco auf der Bühne. So kamen die „Fab Four“ danach nie wieder zusammen. Fans erinnern sich an Chaos und Hysterie. 50 Jahre nach dem historischen Auftritt werden seltene Fotos von damals veröffentlicht.

01.09.2016

Die Kanzlerin will angeblich erst im nächsten Frühjahr sagen, ob sie ihre Partei erneut in die Bundestagswahl führen möchte. Ein Grund sei der Streit mit dem CSU-Chef. Es dürfte um Deutungshoheit gehen.

05.09.2016

Das Verhältnis zwischen Kanzlerin und CSU-Chef sorgt mal wieder für Wirbel. Diesmal soll Seehofer Merkels Zeitplan durcheinandergebracht haben. Ein hitziges Sommerwochenende in Berlin und die Hintergründe.

29.08.2016
Anzeige