Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Joschka Fischer —Ein grünes Urgestein wird 65
Nachrichten MV aktuell Politik Joschka Fischer —Ein grünes Urgestein wird 65
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.04.2013
Berlin

Die einen haben Respekt für seinen Lebensweg und bewundern ihn, die anderen kritisieren ihn für seine Anpassung. Ohne jeglichen Rummel feiert Joschka Fischer heute seinen 65. Geburtstag mit seiner Ehefrau Minu in seinem Privathaus in Berlin-Dahlem.

Die Laufbahn des Metzgersohns ist ziemlich sagenhaft: vom jungen Mann mit abgebrochener Fotografenlehre und Taxifahrer zum Bundesaußenminister und schließlich Top-Berater von Konzernen wie Siemens, RWE, BMW und Rewe. Der Weg zum Staatsmann führte 1983 zunächst in die erste Grünen-Fraktion des Bundestags, legendär seine Vereidigung 1985 zum hessischen Umweltminister — in Turnschuhen. 1998 wurde er zum ersten grünen Außenminister und Vizekanzler.

Nach dem Ende der Regierung Schröder verließ er die politische Bühne schnell. Zu den Grünen pflegt Fischer heute ein Nichtverhältnis — was diese offiziell nicht stört. Vergeblich versuchten sie, ihn vor wenigen Wochen für ihre Geburtstagsparty zum 30-jährigen Jubiläum des Bundestagseinzugs zu gewinnen.

OZ

Studenten hindern de Maizière in Berlin an Vortrag. Merkels Allzweckwaffe hat derzeit keinen guten Lauf.

12.04.2013

Der Anführer der „Arien Division Jail Crew“ suchte Kontakte nach Lübeck. Ein Häftling aus der JVA Lauerhof steht auf der Liste des bei Kassel einsitzenden Neonazis.

12.04.2013

Nach der Aufdeckung eines geheimen Netzwerks von Neonazis in deutschen Gefängnissen ist unklar, ob die Verbindungen bis nach Mecklenburg-Vorpommern reichten.Auf der Kontaktliste eines Rechtsradikalen, die in der Justizvollzugsanstalt Hünfeld (Hessen) gefunden wurde, standen Namen und Gefängnisse in mehreren Bundesländern, darunter in Mecklenburg-Vorpommern.

12.04.2013