Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Landesregierung hat 1,5 Milliarden im Sparstrumpf

Schwerin Landesregierung hat 1,5 Milliarden im Sparstrumpf

Mecklenburg-Vorpommerns Finanzministerin Heike Polzin (SPD) will die Steuereinnahmen sparen, während mehr als die Hälfte der Kommunen in den roten Zahlen steckt.

Voriger Artikel
Backhaus-Affäre: Uni prüft Arbeit erst im Sommer
Nächster Artikel
Spiel mit dem Feuer: Lücken bei Brandschutz an Schulen

1,5 Milliarden Euro hat Finanzministerin Heike Polzin (SPD) in den vergangenen Jahren als zweckgebundene Rücklagen auf die hohe Kante gelegt.

Quelle: Cornelius Kettler

Schwerin. Landesregierung und Opposition streiten um die Ersparnisse des Landes. 1,5 Milliarden Euro hat Finanzministerin Heike Polzin (SPD) in den vergangenen Jahren als zweckgebundene Rücklagen auf die hohe Kante gelegt. Zu viel, sagen Linke und Grüne und fordern, mehr Geld für Investitionen und zum Schuldenabbau zu verwenden sowie einen Fonds für die unterfinanzierten Theater zu bilden.

Polzin will die sprudelnden Steuereinnahmen lieber „nutzen, um Vorsorge für schlechtere Zeiten zu treffen“. Mehr als die Hälfte der Kommunen steckt derweil in den roten Zahlen.

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Milliarden-Rücklage

Von Frank Pubantz

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.