Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Landtag lässt Anklageerhebung gegen Pastörs zu
Nachrichten MV aktuell Politik Landtag lässt Anklageerhebung gegen Pastörs zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:05 22.03.2013
Gegen Udo Pastörs laufen bereits mehrere Prozesse. Foto: Jens Büttner
Anzeige
Schwerin

Dem Chef der NPD-Landtagsfraktion von Mecklenburg-Vorpommern, Udo Pastörs, droht ein weiterer Strafprozess. Der Schweriner Landtag ließ am Mittwoch mit den Stimmen der vier demokratischen Fraktionen eine Anklageerhebung gegen den Parlamentarier der rechtsextremen Partei zu.

Den Antrag hatte die Staatsanwaltschaft Schwerin nach Abschluss ihrer Ermittlungen wegen Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener gestellt. Die Behörde war aktiv geworden, nachdem der Sohn des ehemaligen Bundespräsidenten Gustav Heinemann (1899-1976) Pastörs angezeigt hatte.

In einer Landtagssitzung im Februar 2012 soll Pastörs gesagt haben, alle früheren Bundespräsidenten bis hin zu Richard von Weizsäcker seien mit Ausnahme von Theodor Heuss Mitglieder der NSDAP und glühende Anhänger von Adolf Hitler gewesen. Tatsächlich war Gustav Heinemann in der Bekennenden Kirche aktiv, die sich gegen Hitler gestellt hatte.

Gegen Pastörs laufen bereits mehrere Prozesse. An diesem Montag wird in Schwerin ein Berufungsprozess fortgesetzt, in dem sich Pastörs gegen eine Bewährungsstrafe wegen Verunglimpfung und Verleumdung zur Wehr setzt. In Saarbrücken ist Pastörs nach einer Rede auf einer Parteiveranstaltung dort wegen Volksverhetzung verurteilt worden, hat aber auch da das Urteil angefochten. Strafrechtliche Ermittlungen gegen Pastörs laufen auch wegen Beleidigung der Landtagspräsidentin Sylvia Bretschneider.

dpa

Die Schweriner Finanzministerin Polzin wirbt im Landtag um Zustimmung für den bereits ausgehandelten Staatsvertrag, der langwierige Streitereien verhindern soll.

22.03.2013

Die Umweltorganisation will in Schwerin vor Gericht ziehen. Anlass: Die nach Meinung der Schützer unnötige Abholzung von 48 Alleebäumen in Rostock-Warnemünde.

22.03.2013

Nach Angaben der Umweltschutzorganisation fehlen der Bekassine zunehmend geeignete Lebensräume.

22.03.2013
Anzeige