Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Linke: Koalition verzögert Werften-Untersuchungsausschuss
Nachrichten MV aktuell Politik Linke: Koalition verzögert Werften-Untersuchungsausschuss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 15.04.2013
Die Linke fordert raschen Untersuchungsausschuss. Foto: Stefan Sauer/ Archiv
Anzeige
Schwerin

Die Linke hat der Koalition vorgeworfen, den Werften-Untersuchungsausschuss des Landtags wegen der Bundestagswahl zu verzögern. „SPD und CDU wollen offenbar erreichen, dass wichtige Zeugen zu den gescheiterten Rettungsversuchen für die P+S-Werften in Stralsund und Wolgast erst nach der Wahl im September vor den Ausschuss geladen werden“, sagte die Obfrau der Linksfraktion im Untersuchungsausschuss, Jeannine Rösler, in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur.

Der letzte bisher beschlossene Sitzungstag sei der 10. Juni 2013. „Der weitere Fahrplan für die Zeugenanhörungen ist noch unklar“, kritisierte Rösler. Es sei nicht zu erkennen, dass die Koalitionsfraktionen auch in der zweiten Jahreshälfte an einer raschen Aufklärungsarbeit interessiert seien.

dpa

Auf der Festung Dömitz hat am Sonntag das Informationszentrum für das Biosphärenreservat seine Türen geöffnet.

15.04.2013

Über 100 Lehrerinnen und Lehrer aus acht Bundesländern diskutierten am Samstag in Schwerin über die neuen Herausforderungen für Schulen und Pädagogen in Norddeutschland.

15.04.2013

Landgericht Hannover muss aber noch über Zulassung entscheiden.

13.04.2013
Anzeige