Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
MV-Wahl: Experte schreibt NPD noch nicht ab

Schwerin MV-Wahl: Experte schreibt NPD noch nicht ab

Der Dresdner Politologe Steffen Kailitz sieht die rechtsextreme Partei derzeit in einem Dilemma. Aber die Lage könnte sich schnell ändern.

Voriger Artikel
Experten warnen vor Comeback der NPD
Nächster Artikel
„Angstmache“: Opposition in MV lehnt Notfall-Pläne ab

Aktuelles Tief: Derzeit liegt die NPD in Umfragen unter der Fünf-Prozent-Hürde.

Quelle: Jens Büttner/dpa

Schwerin. Im Kampf um den Erhalt ihrer bundesweit letzten Landtagsmandate in Mecklenburg-Vorpommern sehen Experten die rechtsextreme NPD in der ideologischen Zwickmühle. „Die moderateren Positionen besetzt die AfD“, sagt der Dresdner Politologe Steffen Kailitz. „Und mit Blick auf das Verbotsverfahren kann sich die NPD auch nicht als radikale Alternative präsentieren.“ Die Wahl in MV am 4. September wird zur Schicksalsfrage. Jüngste Umfragen sehen die NPD klar unter der Fünf-Prozent-Hürde bei nur noch drei Prozent.

Experten wie Kailitz warnen jedoch davor, die NPD voreilig totzusagen. „In Sachsen oder MV müssen sich nur zwei, drei Prozent der Wähler enttäuscht von der AfD abwenden – und ruckzuck ist die NPD wieder präsent.“

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Für die Alternative für Deutschland wollen die Direktkandidaten Jens Kühnel und Bernhard Wildt in den Landtag

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.