Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Mecklenburgische Kirchensynode berät über Recht und Finanzen

Plau am See Mecklenburgische Kirchensynode berät über Recht und Finanzen

Die Kirchenkreissynode Mecklenburgs hat am Freitag in Plau am See (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) begonnen. Die bis Samstag angesetzte Frühjahrstagung berät neue rechtliche und finanzielle Rahmenbedingungen nach Bildung der Nordkirche.

Voriger Artikel
Mecklenburgische Kirchensynode berät über Recht und Finanzen
Nächster Artikel
Landeselternrat kritisiert schleppende Umsetzung der Inklusion

Gemeindeübergreifende Arbeit ist das Ziel. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv

Plau am See. Auf der Tagesordnung der 55 Synodalen stünden entsprechende Satzungsänderungen, sagte Präses Christoph de Boor im vor Beginn der Synode.

Am Samstag will das mecklenburgische Kirchenparlament unter anderem über das Förderprogramm „Lebendige Kirchenregion“ abstimmen. Dieses sehe von 2013 bis 2015 jährlich 40 000 Euro für gemeindeübergreifende Projekte wie Musikaufführungen oder Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche vor, hieß es. Mehrere Kirchengemeinden unterrichteten bereits Konfirmanden gemeinsam.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.