Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Merkel verrät Schülern das Geheimnis des Terminmanagements
Nachrichten MV aktuell Politik Merkel verrät Schülern das Geheimnis des Terminmanagements
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 04.05.2016
Angela Merkel (CDU) besucht die „Schule am Bodden“ in Neuenkirchen bei Greifswald. Quelle: Stefan Sauer / dpa
Anzeige
Neuenkirchen

Gute Organisation ist alles: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Schülern in ihrem Wahlkreis das Geheimnis ihres Terminmanagements verraten. Auf die Frage einer Schülerreporterin, wie sie ihre vielen Termine unter einen Hut bekomme, sagte Merkel: „Erstens, weil ich versuche, immer pünktlich zu sein, zweitens, weil ich mir nie zu viel vornehme und drittens, weil ich sehr viele gute Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen habe, die sehr viel vorbereiten.“

Merkel besuchte am Dienstag die Schule „Am Bodden“ in Neuenkirchen (Vorpommern-Greifswald) und informierte sich dort über neue Lernmethoden wie etwa das Lernen mit iPads. Die Schule ist die einzige in Mecklenburg-Vorpommern, wo die Schüler ab der 7. Klasse generell mit iPads lernen. Dies sei eine sehr gute Idee, weil es die Möglichkeiten zum Lernen weiter und vielfältiger mache, sagte Merkel. Für später könne man lernen, wie man sich selbstständig Wissen aneigne.

dpa/mv

Mehr zum Thema

Kanzlerin Angela Merkel setzt als CDU-Chefin bei der Auseinandersetzung mit der AfD weiter auf einen Kurs der Mitte.

04.05.2016

Kanzlerin Angela Merkel setzt als CDU-Chefin bei der Auseinandersetzung mit der AfD weiter auf einen Kurs der Mitte.

03.05.2016

Kanzlerin Angela Merkel setzt bei der Auseinandersetzung mit der AfD nach eigener Aussage weiter auf „gute Argumente“. Es gebe keinerlei neue Strategie, sagte sie beim Besuch einer Berliner Schule.

03.05.2016

Die Schiffbaubetriebe in Wolgast und Stralsund bekamen kurz vor der Landtagswahl 2011 eilig 17,9 Millionen Euro. Jetzt gibt es konkrete Hinweis darauf, dass die Insolvenz verschleppt worden sein könnte.

03.05.2016

Für den Landesparteitag am 28. Mai hat die Partei noch keinen Ersatz-Ort gefunden. Die AfD MV möchte die Spitzenfrau Petra Federau wieder von der Liste zur Landtagswahl streichen.

03.05.2016

Knapp 40 Delegierte versammelten sich am Montagabend in Rostock-Warnemünde, um über das Programm zu diskutieren.

03.05.2016
Anzeige