Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Lehrer: Ministerium erwägt „Buschzulage“ auf dem Lande

Schwerin Neue Lehrer: Ministerium erwägt „Buschzulage“ auf dem Lande

Junge Lehrer in Mecklenburg-Vorpommern sollen mit Sonderzahlungen zur Dienstaufnahme an einer Landschule bewegt werden.

Voriger Artikel
Zehn Jahre Haft für Angeklagten im Auftragsmord-Prozess
Nächster Artikel
Neue Partei will der AfD das Wasser abgraben

Der CDU-Abgeordnete Marc Reinhardt.

Quelle: Jens Büttner/archiv

Schwerin. Nach dem Beispiel der sogenannten Buschzulage für Westbeamte im Osten sollen junge Lehrer in Mecklenburg-Vorpommern mit Sonderzahlungen zur Dienstaufnahme an einer Landschule bewegt werden. Darüber unterrichtete nach dpa-Informationen das Bildungsministerium am Mittwoch in Schwerin die Mitglieder des Bildungsausschusses im Landtag. „Wir haben für die Sicherung des Lehrernachwuchses schon ein großes Bündel von gut und gerne 50 Maßnahmen geschnürt. Doch für manche Stellen reicht auch das noch nicht“, erklärte der CDU-Abgeordnete Marc Reinhardt auf Anfrage. Seinen Angaben zufolge sollen die Zuschläge erst dann als Lockmittel eingesetzt werden, wenn sich auch nach mehreren Ausschreibungen kein Bewerber gefunden hat. Die Höhe des Extragehalts stehe noch nicht fest, könne aber bei 200 bis 300 Euro monatlich liegen.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwerin
Schüler schreiben die Abiturprüfung.

Nach Ansicht der Oppositionsfraktion im Schweriner Landtag müssten die Volkshochschulen finanziell besser ausgestattet werden.

mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.