Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Personallücken in Finanzämtern: Gewerkschaften schlagen Alarm
Nachrichten MV aktuell Politik Personallücken in Finanzämtern: Gewerkschaften schlagen Alarm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:33 07.09.2013
Schwerin

Personallücken in den Finanzämtern Mecklenburg- Vorpommerns kosten das Land nach Gewerkschaftsangaben Millionen an Steuereinnahmen. „Betriebsprüfer und Steuerfahnder werden an Bürotische beordert, um dort bei der Bearbeitung von Steuererklärungen der Arbeitnehmer auszuhelfen. Das Geld aber liegt nicht dort, sondern bei Betrieben, die ihre Steuern nicht pflichtgemäß abführen“, erklärte der Landesvorsitzende der Steuer-Gewerkschaft, Frank Höhne.

Weniger Betriebsprüfungen vermittelten zudem den Eindruck, dass die Gefahr, bei Steuervergehen erwischt zu werden, verschwindend gering ist.

Unterstützung erhält Höhne vom Beamtenbund dbb. Landeschef Dietmar Knecht warnte vor einer Abwärtsspirale mit fatalen Folgen.

OZ

Die Grünen im Schweriner Landtag kritisieren, dass Berlin für alte Risiken aus der Finanzierung für die Werften im Notfall nicht aufkommen will.

06.09.2013

Bisher haben sich 33 Wahllokale in Schulen und Jugendclubs zwischen Vellahn (Landkreis Ludwigslust-Parchim) und Usedom angemeldet.

06.09.2013

Die Fischer in Mecklenburg-Vorpommern kritisieren die Pläne der EU-Kommission.

24.08.2013
Anzeige