Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Präsident Napolitano: Mit 87 Jahren der Retter Italiens?

Rom Präsident Napolitano: Mit 87 Jahren der Retter Italiens?

Gestärkt durch seine überzeugende Wiederwahl am Sonnabend nimmt Italiens Staatspräsident Giorgio Napolitano wieder alle Hebel der Macht in die Hand und will nun ganz rasch die Regierungskrise in Rom lösen.

Rom. Sofort nach seiner Vereidigung gestern Nachmittag rief der 87 Jahre alte Staatspräsident die großen Parteien im Parlament für heute zu Konsultationen zu sich in den Quirinale-Palast. Was er will, steht bereits fest, berichten die italienischen Medien: Schon am morgigen Mittwoch könnte Napolitano einen Regierungsauftrag erteilen und damit den Versuch einläuten, das seit zwei Monaten durch ein Patt im Parlament gelähmte Sorgenkind Europas wieder in Gang zu bringen.

Darauf hoffen nicht nur viele Italiener, sondern auch Bundeskanzlerin Angela Merkel. „Die verantwortlichen politischen Kräfte in Italien und ganz sicher an erster Stelle der alte und neue Staatspräsident Napolitano wissen sehr genau, wie viel für Italien jetzt auf dem Spiel steht. Wie wichtig es ist, dass eine handlungsfähige Regierung in Italien das Ruder ergreifen kann“, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert gestern in Berlin.

Nach der überraschenden Wiederwahl Napolitanos nahmen die sensibel reagierenden Finanzmärkte gestern schon etwas den Druck von dem hoch verschuldeten und in der Rezession steckenden Land — „Effekt Napolitano“ nannte man das in Italien. Sollte es dem Staatschef gelingen, eine „Regierung des Präsidenten“ auf die Beine zu stellen, dann wäre das Gespenst eines neuerlichen Urnengangs — zunächst zumindest — vertrieben.

Napolitano will keine Neuwahlen. Er setzt darauf, die Linke und die Rechte festgenagelt zu haben, als er ihr Flehen erhörte und ihnen mit seiner Kandidatur für eine zweite Amtszeit in der sechsten Wahlrunde aus der Patsche half. Der Ex-Kommunist hat sich auch bereits einen Namen als geschickter Mittler zwischen ideologischen Welten und politischen Parteien gemacht. So wirkte er 1991 mit an der Umwandlung der Kommunistischen Partei PCI in die sozialdemokratische DS (Linksdemokraten).

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.