Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik SPD und CDU zoffen sich um Staatssekretär Dahlemann
Nachrichten MV aktuell Politik SPD und CDU zoffen sich um Staatssekretär Dahlemann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 18.11.2016
Der SPD-Politiker Patrick Dahlemann aus Torgelow posiert im Paul-Singer-Haus in Berlin. Quelle: Daniel Naupold
Anzeige
Schwerin

Erster Krach zwischen SPD und CDU nach der Regierungsbildung. Anlass: das Auftreten des Staatssekretärs für Vorpommern, Patrick Dahlemann (SPD). Der hatte nach der Fördermittel-Absage des Bundes für das Museumsprojekt „Ikareum“ in Anklam CDU-Bundestagsmitglied Eckhardt Rehberg kritisiert, dann Landesgeld versprochen, das nicht da ist. In der CDU schaukelt sich das Thema weiter hoch.

OZ/dpa

Mehr zum Thema

Francis Rossi über den späten neuen Sound von Status Quo und den Bandausstieg von Rick Parfitt

16.11.2016
Kommentar Streit um den Vorpommern-Staatssekretär - Regierung nimmt Schaden

Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch! Nach seiner Wiederwahl ging Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) in den Urlaub, seither liegen sich ...

18.11.2016

Aussagen zum „Ikareum“ in Anklam lösen Kontroverse aus / Minister beruhigen

18.11.2016

Das Schweriner Bildungsministerium kämpft für den Abschluss parallel zum Master – alle anderen Bundesländer lehnen dies für einen gemeinsamen Staatsvertrag ab.

15.11.2016

Der Parteitag wählt neuen Landesvorstand in Gägelow und streitet kontrovers über Richtung und Formalitäten. Erklärtes Ziel der Protestpartei sind absolute Mehrheiten bei kommenden Wahlen.

14.11.2016

Prognosen zufolge wird das Bistum im Jahr 2050 bis zu 40 Prozent weniger Kirchenmitglieder haben – und dementsprechend geringere Einnahmen durch die Kirchensteuer.

13.11.2016
Anzeige