Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik SPD zeigt sich zur Wahl spendabel
Nachrichten MV aktuell Politik SPD zeigt sich zur Wahl spendabel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:45 10.03.2016
Die SPD von Landeschef Erwin Sellering will auch die nächste Landesregierung in MV anführen. Quelle: Cornelius Kettler
Anzeige
Schwerin

Die SPD will auch die nächste Landesregierung in MV anführen. Kommende Woche stellt SPD-Landeschef Erwin Sellering den Entwurf zum „Regierungsprogramm“ offiziell vor. Der OSTSEE-ZEITUNG liegt er bereits vor.

Unter dem Titel „Für ein modernes und sozial gerechtes Mecklenburg-Vorpommern“ sind auf 42 Seiten Versprechen und Ziele für nahezu jede Wählergruppe zu finden, die viele Millionen kosten.

400 Millionen Euro sollen laut SPD in den Hochschulbau fließen, 20 Millionen in ein Programm für altersgerechtes Wohnen, 30 Millionen für den Erwerb von Flächen zur Sicherung der Grundwasser-Qualität, 18 Millionen jährlich für neue Lehrerstellen.

Bis 2021 sollen Verkehrswege wie Autobahn 14 und Bundesstraße 96n vorangetrieben werden, dazu Häfen und Ortsumgehungen. Nach der Energie- wolle die Partei auch die „Wärmewende“; heißt: Versorgung von Wohnungen auf erneuerbare Energien umstellen. Die Partei setze sich für Tariflöhne und die Angleichung der Ost-Renten ein. Konkret wird es bei vielen Themen nicht.

Von Frank Pubantz

Die 25 und 26 Jahre alten Männer hatten gestanden, zwei Brandsätze auf das Haus in Groß Lüsewitz bei Rostock geworfen zu haben.

08.03.2016

Die Schweriner Landesregierung kritisiert hohe Kosten für Honorare an Sanierungsträger und Beraterfirmen.

07.03.2016

Vorgeschriebene Kontrollen werden in jeder dritten Schule in Mecklenburg-Vorpommern vernachlässigt.

04.03.2016
Anzeige