Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Sellering plant weitere Russlandreise
Nachrichten MV aktuell Politik Sellering plant weitere Russlandreise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:15 19.02.2015
Um die Wirtschaftskontakte mit Russland zu vertiefen, fliegt der Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern, Erwin Sellering (SPD), im Sommer erneut in die Region um Sankt Petersburg. Quelle: Jens Büttner/dpa
Schwerin

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) plant trotz der Ukraine-Krise einen weiteren Russland-Besuch. Sellering habe entschieden, im Sommer erneut in die Region um Sankt Petersburg zu reisen, bestätigte am Mittwoch die Schweriner Staatskanzlei. Ein genauer Termin stehe aber noch nicht fest. Zwischen Juni und September solle ein Termin gefunden werden. Ziel der Reise sei die Ausweitung wirtschaftlicher und politischer Kontakte.

Bereits im April 2014 war Sellering zu Gesprächen nach Sankt Petersburg gereist. Mecklenburg-Vorpommern pflegt seit mehreren Jahren eine Regionalpartnerschaft mit dem Leningrader Gebiet. Aus diesen Kontakten heraus war auch die Idee zum Russlandtag entstanden, der Ende September 2014 in Warnemünde stattfand. Für sein Festhalten am Russlandtag war Sellering von der Bundespolitik heftig kritisiert worden.

Für Mecklenburg-Vorpommern ist Russland mit einem Handelsvolumen von etwa einer Milliarde Euro (2014) ein wichtiger Handelspartner. Drei der vier Großwerften im Land haben einen russischen Eigner.



Elke Ehlers

Der Betrugsprozess gegen Staatssekretär Peter Bäumer geht morgen in die letzte Runde.

16.02.2015

Vor 70 Jahren versank die sächsische Metropole im Feuersturm alliierter Bomben in Schutt und Asche. Ein Ereignis am Ende des Zweiten Weltkriegs, das bis heute politisch aufgeheizt behandelt wird.

14.02.2015

Bundespräsident Joachim Gauck auf der Gedenkfeier in Dresden: Kriegsschuld nicht relativieren und nicht instrumentalisieren.

14.02.2015