Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Theaterstreit: Kritik an Brodkorb wegen Umgang mit Rostock

Schwerin Theaterstreit: Kritik an Brodkorb wegen Umgang mit Rostock

Der Kultusminister übt in der Reformdebatte Druck auf die Hansestadt aus. Oberbürgermeister Methling hatte am Donnerstag eine Einladung nach Schwerin vorerst abgesagt.

Voriger Artikel
Backhaus bekennt sich zur Förderung des Ökolandbaus
Nächster Artikel
Schweriner Landtag einhellig gegen Trinkwasserprivatisierung

Kultusminister Mathias Brodkorb will die Theaterstrukturen in MV reformieren.

Quelle: Hartmut Klonowski

Schwerin. Kultusminister Mathias Brodkorb (SPD) steht wegen seines Agierens im Streit um die Zukunft des Volkstheaters Rostock in der Kritik. Der kulturpolitische Sprecher der Linksfraktion im Landtag, Torsten Koplin, warf Brodkob am Freitag vor, Rostocks Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos) zu undemokratischem Handeln aufzufordern.

In einem Brief hatte Brodkorb verlangt, dass Methling noch vor einer Sitzung der Bürgerschaft am 10. April eine Absichtserklärung zum Zusammengehen mit dem Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin unterzeichnen solle.

Die von der Landesregierung angestrebte Fusion hat in Rostock viele Kritiker.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.