Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Tonnenweise Altpapier: Überreste des Wahlkampfs müssen weg

Schwerin Tonnenweise Altpapier: Überreste des Wahlkampfs müssen weg

Am Sonntag endet die zweiwöchige Frist für das Abnehmen der Wahlwerbung in MV. Wenn am Montag noch Plakate hängen, gibt es Ärger mit den Behörden der Kommunen.

Schwerin. Mit Tausenden Plakaten haben die Parteien in Mecklenburg-Vorpommern in den Wochen vor der Landtagswahl um Stimmen geworben. Jetzt müssen sie mehrere Tonnen Altpapier entsorgen. Am Sonntag endet die zweiwöchige Frist für das Abnehmen der Wahlwerbung.

Wenn am Montag noch Plakate hängen, gibt es Ärger mit den Behörden der Kommunen. So schicken die Städte Stralsund und Greifswald am Montag Kontrolleure los, um die Einhaltung der gesetzlichen Frist zu überprüfen. Noch vorhandene Plakate nimmt die Stadt ab und stellt der jeweiligen Partei den Aufwand in Rechnung.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Kurz vor der Abgeordnetenhauswahl in Berlin hat Bundeskanzlerin Angela Merkel dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller vorgeworfen, sich in der Flüchtlingspolitik aus der Verantwortung zu stehlen.

mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.