Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Verband: Zu wenig Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe
Nachrichten MV aktuell Politik Verband: Zu wenig Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 18.04.2013
Anzeige
Rostock

Die bundesweit tätige Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) hat vor den Folgen von Kürzungen im Sozialbereich gewarnt. So sei bei den Betreuern von Kindern und Jugendlichen über alle Bereiche hinweg schon heute ein großer Fachkräftemangel zu beobachten. Trotzdem gebe es in Ostdeutschland eine 70-prozentige Teilzeitquote, in Westdeutschland liege die Quote bei 55 Prozent, sagte die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft, Karin Böllert, am Mittwoch in Rostock.

Während im Westen die Teilzeitarbeit bei 85 Prozent der Wunsch der Angestellten ist, sei dies im Osten nur bei 50 Prozent der Fall. Die Arbeitsgemeinschaft befürchtet deshalb, dass immer mehr Fachkräfte aus der Kinder- und Jugendhilfe in andere, einträglichere Berufsfelder abwandern.

AGJ

dpa

Rechtschreibfehler im Deutsch-Prüfungstext und eine nicht beantwortbare Frage haben die Realschüler in Mecklenburg-Vorpommern am Montag vor ungeplante Herausforderungen gestellt.

17.04.2013

Für die Sanierung und den Ausbau sollen weitere 5,7 Millionen für die Kommunen aus Sportfördermitteln des Landes, des Bundes und aus Investitionsprogrammen der EU zur Verfügung stehen.

18.04.2013

Bei der Gestaltung der künftigen Schulstruktur in Mecklenburg-Vorpommern wollen die Landkreise kostspielige Umbauten abwenden.

18.04.2013
Anzeige