Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Was heute in MV wichtig wird
Nachrichten MV aktuell Politik Was heute in MV wichtig wird
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 12.10.2016
So soll das Hochhaus in Börgerende aussehen. Quelle: Wind-Projekt
Anzeige
Börgerende

Einwohner diskutieren umstrittenes Hochhaus-Projekt

Zum umstrittenen Forschungs-Institut in Börgerende bei Bad Doberan (Landkreis Rostock) findet am Mittwoch eine erste Einwohnerversammlung. Ab 19 Uhr können 100 angemeldete Bürger im Rethwischer „Wassertank“ über das geplante, 67 Meter hohe Gebäude diskutieren. Investor Carlo Schmidt von der ortsansässigen Wind-Projekt GmbH stellt sich den Fragen. Nach seinen Plänen soll direkt neben dem Reitcamp ein Hochhaus samt Wohnungen für die Mitarbeiter, Restaurant, Fitnessbereich und kleinem Hotel für Tagungsteilnehmer und Fachpersonal entstehen.

Koalitionsverhandlungen zu Polizei-Stellen und Kita-Kosten

Schwerin. Die Spitzen von SPD und CDU packen bei ihren Koalitionsverhandlungen am Mittwoch all jene Themen an, die in den fünf Gesprächsrunden bisher zur Seite geschoben worden sind. Das betrifft insbesondere finanzintensive Fragen, wie die künftige Stellenausstattung von Polizei und Justiz. Die CDU fordert unter anderem 555 zusätzliche Stellen bei der Polizei.

Die SPD wiederum strebt eine deutliche Beitragsentlastung der Eltern von Kita-Kindern an. Bisher konnten sich beide Seiten nur auf eine Reduzierung des monatlichen Beitrags um 50 Euro einigen. Angestrebt sind aber außerdem eine Halbierung des Beitrags für das zweite Kind und Beitragsfreiheit ab dem dritten Kind. 

Die Spitzen von SPD und CDU wollen ihre Koalitionsverhandlungen möglichst in dieser Woche abschließen. Am 22. Oktober sollen Parteitage beider Parteien über das Ergebnis abstimmen und entscheiden, ob SPD und CDU für die nächsten fünf Jahre erneut eine Regierung bilden.

Landkreis Nordwestmecklenburg startet Umfrage zu neuem Logo

Wismar/Grevesmühlen. Der Landkreis Nordwestmecklenburg will sein äußeres Erscheinungsbild aktualisieren. Alle Einwohner sind ab Mittwoch aufgerufen, aus zehn Varianten den Slogan auszuwählen, der aus ihrer Sicht Nordwestmecklenburg am treffendsten beschreibt. Die Umfrage läuft bis zum 15. November. 

Ein Jahr nautische Zentrale für Kreuzfahrtschiffe

Hamburg/Rostock. Vor einem Jahr hat die Costa-Reedereigruppe ihre nautische Zentrale für Kreuzfahrtschiffe in Hamburg in Betrieb genommen. Am Mittwoch will sie Bilanz ziehen. Die eingesetzten Technologien und Kommunikationsstrukturen ermöglichten es, die 26 Schiffe der Costa-Gruppe in Echtzeit zu unterstützen und effizient zu betreiben, heißt es in der Einladung. Zu der Gruppe gehören die Kreuzfahrtreedereien Costa Crociere (Genua), Costa Asien (Schanghai) und Aida (Rostock), deren Mutterkonzern wiederum der US-Kreuzfahrtriese Carnival ist.

OZ/dpa

Videoüberwachung öffentlicher Plätze ist Thema in Koalitionsgesprächen – sonst verschieben die Parteien Strittiges wie Polizeistärke. Am Mittwoch beginnt die große Abschlussrunde.

12.10.2016

Nachfolgerin der 41-Jährigen könnte die bisherige Vize-Fraktionschefin der SPD, Stefanie Drese, werden.

06.10.2016

Koalitionsverhandlungen zu den Themen Umwelt und Agrar +++ Energieversorger Wemag baut zweiten Batteriespeicher +++ Mordfälle nach zwanzig Jahren erneut vor Gericht

05.10.2016
Anzeige