Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Wegen Sprengungen: RSAG streicht Barzahlung an Automaten

Rostock Wegen Sprengungen: RSAG streicht Barzahlung an Automaten

An den Stationen der Rostocker Straßenbahn AG (RSAG) kann ab sofort nur noch mit EC-Karte bezahlt werden. Grund sind sieben Automatensprengungen binnen weniger Wochen.

Voriger Artikel
Sprengstoffbastler will Bewährungsstrafe
Nächster Artikel
Sondierungsgespräche: Schwesig fordert Geld für Kitas

Die Rostocker Straßenbahn AG (RSAG) hat an den Automaten der Haltestellen die Barzahlung abgeschafft. (Symbolfoto)

Quelle: Ove Arscholl

Rostock. Die Rostocker Straßenbahn AG (RSAG) hat an den Automaten der Haltestellen die Barzahlung abgeschafft. Grund seien sieben Automatensprengungen binnen weniger Wochen, sagte eine Sprecherin der RSAG am Freitag.
An den Stationen könne nur noch mit EC-Karte bezahlt werden, in den Bahnen und in Kundencentern dagegen weiter auch in bar. Zuvor hatte der Sender Ostseewelle Hit-Radio Mecklenburg-Vorpommern darüber berichtet.
Der Schaden durch die Sprengungen beträgt der Sprecherin zufolge gut 250 000 Euro. Der Verkehrsbetrieb setzte 4000 Euro Belohnung für Hinweise auf die Täter aus.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Pasewalk/Anklam
Ein Blaulicht leuchtet in Osnabrück auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Hausbesitzer in Pasewalk, Heringsdorf und Glasow, ein Restaurant, ein Blumenladen, eine Bäckerei in Anklam und eine Sporthalle bei Pasewalk wurden Bargeld, Schmuck und ein Tresor gestohlen.

mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.