Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Zweitstimme ist für Sitzverteilung entscheidend

Rostock Zweitstimme ist für Sitzverteilung entscheidend

Zwei Stimmen hat jeder Wähler bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern, einer sogenannten personalisierten Verhältniswahl.

Rostock. Zwei Stimmen hat jeder Wähler bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern, einer sogenannten personalisierten Verhältniswahl.

Mit der Erststimme wird über eine Direktbewerberin oder einen Direktbewerber des Wahlkreises entschieden. Dabei ist gewählt, wer die meisten Stimmen auf sich vereinigt (relative Mehrheit). Da es im Nordosten 36 Landtags-Wahlkreise gibt, ziehen 36 direkt gewählte Abgeordnete in das Parlament ein. Die restlichen 35 Sitze werden über die Landeslisten der Parteien vergeben. Der Landtag hat insgesamt 71 Sitze.

Mit der (wichtigeren) Zweitstimme wählt man eine Partei und somit deren Landesliste. Die Zweitstimme ist für die Sitzverteilung im Landtag ausschlaggebend. Sie entscheidet über die Fraktionsstärke und damit über die Möglichkeiten von Mehrheits- und Koalitionsbildungen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

Die Partei Freier Horizont fühlt sich benachteiligt, weil ihr Kürzel nicht plakativ auf den Scheinen steht / Wahlleiterin weist Vorwürfe zurück / Partei droht mit Wahlanfechtung

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.