Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Polizei startet Protest vor Sellerings Amtssitz
Nachrichten MV aktuell Polizei startet Protest vor Sellerings Amtssitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:09 03.09.2013
Mitglieder der Gewerkschaft der Polizei (GdP) demonstrierten gestern vor der Staatskanzlei in Schwerin für mehr Geld. Quelle: Jens Büttner
Schwerin

Polizisten streiken in Schwerin: Kurz vor der Landtagsdebatte zur künftigen Beamtenbesoldung hat die Gewerkschaft der Polizei (GdP) ihre Forderung nach einem größeren Plus untermauert. „Bei den Gesprächen mit der Finanzministerin zur Einkommensentwicklung wurden wir vor vollendete Tatsachen gestellt. Das war mehr Diktat als Verhandlung“, beklagt GdP-Landeschef Christian Schumacher. Am Sitz von Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) protestierten gestern etwa 30 Polizeibeamte. Schumacher forderte den Regierungschef auf, dem Gespräch mit den Polizisten nicht weiter auszuweichen. „Es geht nicht nur um die Besoldung. Es geht auch um den drohenden Stellenabbau und um Perspektiven, die wir als Polizisten brauchen. Wir sind keine Leibeigenen, die zu akzeptieren haben, was man ihnen vorsetzt“, erklärte Schumacher. Er kündigte eine dreiwöchige Dauer der Proteste an.

OZ

Die umstrittene Gerichtsstrukturreform soll ungeachtet anhaltender Proteste aus der Justiz im Oktober vom Landtag in Schwerin beschlossen werden.

03.09.2013

An wichtigen Knotenpunkten im Land müssen sich Autofahrer in den kommenden Wochen auf Behinderungen einstellen.

03.09.2013

Immer mehr Wähler in Mecklenburg-Vorpommern nutzen die Briefwahl. Setzten bei der Bundestagswahl 2005 noch zwölf Prozent ihr Kreuzchen zu Hause statt im Wahllokal, ...

03.09.2013
Anzeige