Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Proteste gegen NPD-Marsch in Demmin
Nachrichten MV aktuell Proteste gegen NPD-Marsch in Demmin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 04.05.2016

. Ein Bündnis von Gewerkschaften, Kirchen und Parteien will an diesem Sonntag erneut gegen einen abendlichen Fackelzug der rechtsextremen NPD in Demmin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) protestieren. Geplant sind unter anderem ein Friedensfest und Demonstrationen im Vorfeld sowie Mahnwachen während der NPD-Veranstaltung, wie Sprecher von Polizei, Stadt und Landkreis gestern erklärten. Es gehe darum, am 8. Mai Zeichen gegen Nationalismus und Ausgrenzung zu setzen, hieß es. Die Polizei will mit mehreren hundert Beamten die Demonstrationen sichern.

In Demmin waren vom 30. April bis 3. Mai 1945 bei einem Massensuizid fast 1000 Demminer und Flüchtlinge ums Leben gekommen. Damals saßen nach Brückensprengungen durch Wehrmacht und SS Tausende Flüchtlinge, verängstigte Bewohner, russische Panzertruppen und fanatische Hitler-Verehrer tagelang fest. Es kam zu Provokationen und dann zu Vergewaltigungen und anderen Übergriffen von Rotarmisten.

Die Stadt brannte zum Großteil nieder. Daran erinnert die Kommune seit Jahren mit einem Gedenken, wehrt sich aber dagegen, dass Rechtsextreme dies für ihre Propaganda nutzen. An den Massenselbstmord erinnert das Buch „Kind, versprich mir, dass du dich erschießt“ des Historikers Florian Huber.

OZ

Vor einem Jahr richtete ein Wirbelsturm Schäden in Millionenhöhe an

04.05.2016

Morgen beginnt für viele Männer — und ihre Familien — ein verlängertes Wochenende / Im ganzen Land laden Veranstaltungen rund um Musik, Sport und Technik ein

04.05.2016

„Das war ein hartes Jahr für uns“, sagt der Bützower Zahnarzt Dr. Mathias Wolschon.

04.05.2016
Anzeige