Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Pünktlichkeit der Bahn in MV: „Ich habe auch schon zwei Stunden gewartet“
Nachrichten MV aktuell Pünktlichkeit der Bahn in MV: „Ich habe auch schon zwei Stunden gewartet“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 15.04.2019
Die Züge in MV gelten als die Pünktlichsten. (Symbolbild) Quelle: David Young / dpa
Rostock

Im vergangenen Jahr waren die Regionalzüge der Deutschen Bahn in MV geringfügig pünktlicher als im Jahr zuvor. Mit 96,58 Prozent liegt die Region über dem Bundesdurchschnitt von 94,1 Prozent. Wir haben Bahnreisende am Rostocker Hauptbahnhof gefragt, wie pünktlich ihre Züge sind.

Andrea Pamperin (37), Medizinische Dokumentarin aus Tessin Quelle: Lena Hackauf

Andrea Pamperin (37) bestätigt: „Ich fahre täglich von Tessin nach Rostock und wieder zurück. Mein Zug ist immer pünktlich.“ Die medizinische Dokumentarin ergänzt, dass nur sehr selten der Zug verspätet komme, „aber dann ist die Verspätung wirklich nur minimal.“

Shila Strebel (23), Studentin aus Rostock Quelle: Lena Hackauf

Eine andere Erfahrung hat Shila Strebel (23) gemacht: „In der Regel muss ich zehn Minuten warten. Es ist aber auch schon vorgekommen, dass ich über zwei Stunden gewartet habe.“ Die Rostocker Studentin fährt oft mit dem RE1 von Rostock nach Pretzien (Sachsen-Anhalt). „Mit der S-Bahn geht es. Da muss ich nur selten warten.“

Dr. Wael Skepp (38), Doktor der Ostseeforschung aus Rostock Quelle: Lena Hackauf

Auch die Züge nach Warnemünde, mit denen Wael Skepp (38) fährt, verspäten sich: „Oft muss ich mindestens fünf Minuten warten. Das ist aber ok.“ Er schätzt, dass sein Zug von Warnemünde nach Rostock einmal in sechs Monaten ausfällt. „Es ist aber auch ein Problem, dass es keine guten Alternativen gibt. Fällt der Zug aus, ist es schwierig von A nach B zu kommen.“

Katrin Freitag (51), Krankenschwester aus Rostock Quelle: Lena Hackauf

„Früher bin ich öfter Bahn gefahren“, erzählt Katrin Freitag (51), „aber weil sich die Bahn oft verspätet hat, fahre ich heute lieber mit dem Flixbus.“ Einmal im Jahr fährt die Rostocker Krankenschwester jedoch mit der Bahn nach Stuttgart, dabei habe sie im vergangenen Jahr anderthalb Stunden warten müssen. „Mit der S-Bahn habe ich aber bisher nur gute Erfahrungen gemacht.“

Günter Nerlich aus Berlin sagt: „Die Züge sind nicht pünktlich.“ Der ehemalige DDR-Regisseur erzählt weiter, es sei eine Tortur, mit dem Zug von Berlin nach Rostock zu fahren. „Es gibt einfach keine Aushänge und auch die Mitarbeiterin der Bahn konnte uns nicht weiterhelfen.“ Nicht nur die Pünktlichkeit sei seiner Meinung nach ein Problem der Deutschen Bahn, auch die Information würden schlecht an die Reisenden weitergegeben werden.

Mehr zum Thema:

Deutsche Bahn: Diese Zugverbindung ist die pünktlichste in MV

OZ-Umfrage: Sind Sie zufrieden mit der Pünktlichkeit der Bahn in MV?

Kommentar: Schön pünktlich, aber zu selten

OZ

Mecklenburg-Vorpommern liegt mit fast 97 Prozent Pünktlichkeit über dem Bundesdurchschnitt. Nur Berlin und Hamburg sind noch besser. Die Statistik hat allerdings einen Haken.

16.04.2019

Aus einem Solarpark in Friedland (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) sind am frühen Montagmorgen mehr als 40 Wechselrichter gestohlen worden. Der damit angerichtete Schaden betrage rund 130 000 Euro, teilte die Polizei mit. Von den Tätern fehle bislang jede Spur.

15.04.2019

Die Zahl politisch motivierter Straftaten ist in Mecklenburg-Vorpommern erneut zurückgegangen. Im Jahr 2018 wurden im Nordosten 1288 Vergehen mit politischem Hintergrund registriert. Das waren 9,1 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Die Aufklärungsquote stieg leicht auf 49,3 Prozent.

15.04.2019