Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Rentnerpaar um 35000 Euro betrogen

Neubrandenburg Rentnerpaar um 35000 Euro betrogen

Eine falsche Gerichtsvollzieherin und ein falscher Anwalt haben ein Ehepaar aus Neubrandenburg um 35 000 Euro betrogen.

Neubrandenburg. Eine falsche Gerichtsvollzieherin und ein falscher Anwalt haben ein Ehepaar aus Neubrandenburg um 35 000 Euro betrogen. Begonnen hatte alles mit einem angeblichen Telefongeschäft, bei dem die 71 Jahre alte Frau „,Ja’ gesagt habe“, wie die Polizei gestern mitteilte. Die „Gerichtsvollzieherin“ habe zunächst vorgegeben, dass deshalb ein Vollstreckungsbeschluss gegen die Frau vorliege, so dass Geld fällig werden würde. Um das abzuwehren, solle sich das Paar an eine dafür spezialisierte Anwaltskanzlei wenden. Diesen „Anwalt“ in München soll es nach einer Internetrecherche wirklich gegeben haben. Er habe sich telefonisch gemeldet und geraten, das Geld einem Kurier zu übergeben, nur dann könne er die Vollstreckung stoppen. Das Geld wurde übergeben, die schriftliche Bestätigung blieb aber aus und irgendwann sei auch auf der Telefonnummer niemand mehr erreichbar gewesen. Erst dann habe man sich an die Polizei gewandt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ralswiek

Auf einer Insel fernab von Rügen feiert Wolfgang Lippert heute seinen 65.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.