Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Reporter-Ass: Rügen ist zweite Heimat
Nachrichten MV aktuell Reporter-Ass: Rügen ist zweite Heimat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 28.09.2016

Gestern wurden die Koffer gepackt, heute geht es in zwei Etappen von Glowe auf Rügen zurück nach Wiesbaden (Hessen). Die zwei Wochen Urlaub zuvor beschreibt Klaus Angermann so: „Unser Rügen-Urlaub war ein Lottogewinn. Jeden Tag tolles Wetter.“ Seine Frau Renate nickt und strahlt.

Urlaub gemacht haben sie bei einem Bob-Spitzensportler von einst: im Ferienhaus von Raimund Bethge. Der war 1976 Ersatzmann, als Meinhard Nehmer, der in Varnkevitz auf Wittow (Rügen) lebt, mit seinem Bob in Innsbruck olympisches Gold einfuhr. Ein Jahr später saß Bethge zusammen mit Nehmer im Gold-Bob bei der WM in St. Moritz, später wurde er Bundestrainer.

Das und vieles mehr kann Angermann rauf- und runtererzählen. Schließlich war er immer hautnah dabei und wurde so zu einer Reporterlegende. Der in Dresden geborene und heute in der hessischen Landeshauptstadt lebende Vollblutjournalist arbeitete von 1963 bis 1998 als Sportreporter für das ZDF, danach für Eurosport. Er berichtete von Olympischen Spielen, war mehr als 40 Mal bei der Tour de France hautnah dabei und moderierte die „ZDF-Sportreportage“.

„Da sind auch Freundschaften entstanden, die bis heute halten“, sagt der 78-Jährige. Eben die mit Bethge, aber auch die mit Olaf Ludwig. „Dessen Olympia-Gold beim Einzelrennen in Seoul 1988 habe ich kommentiert. Ich soll immer mal zur Tour d’ Allèe nach Rügen kommen, habe es aber noch nie geschafft“, sagt Angermann.

Chris-Marco Herold

In Wismar wird für den Kabinenbau ein Grundstück an der A 20 gekauft

28.09.2016

Gewerkschaft kritisiert Kuder: Nur 13 von 19 Vollzugsanwärtern werden verbeamtet

28.09.2016

Jonathan Adam gehört zu den besten 20 bei der Wahl zum Mr. Gay Germany

28.09.2016
Anzeige