Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Richter und Anwälte: Längere Prozesse wegen Gerichtsreform
Nachrichten MV aktuell Richter und Anwälte: Längere Prozesse wegen Gerichtsreform
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:28 17.02.2017
Die Gerichtsstrukturreform sollte eigentlich die Effizienz der Justiz steigern. Quelle: Angelika Warmuth/dpa
Anzeige
Schwerin

Anwälte und Richter ziehen eine negative Bilanz der Gerichtsstrukturrefrom in MV: Wartezeiten auf Verfahren und auch die Prozesse selbst zögen sich immer mehr in die Länge. „Mit der Reform wurde uns ein Effizienzgewinn versprochen“, sagt Stefan Graßhoff, Präsident der Rechtsanwaltskammer MV. „Für den Bürger sollte sich die gestiegene Effizienz an kürzeren Verfahren bemessen. Aber die schon bestehenden Probleme wurden durch die Reform teils noch verschärft.“

Ende Februar ist die Reform mit der Schließung des Amtsgerichts Ribnitz-Damgarten abgeschlossen.

Axel Büssem

Mehr zum Thema

Beim Sexspiel soll eine Pädagogin ihrem Freund mit einer Handkreissäge den Kopf abgeschnitten haben. Seine Leiche wird erst Jahre später gefunden. Nun beginnt der Prozess.

13.02.2017

Frust und Flugstreichungen statt Urlaubsvergnügen: Für Tausende Fluggäste wurde dieser Alptraum im vergangenen Herbst Realität. Grund war eine plötzliche Massenerkrankung des fliegenden Tuifly-Personals. Nun rollt eine Prozesswelle an. Es geht um Grundsatzfragen und Geld.

14.02.2017

Der Bahnriese hat eine eigene Sondereinheit zur Verfolgung von Schadenersatzansprüchen bei verbotenen Preisabsprachen von Lieferanten. In den vergangenen Jahren verschaffte sie dem Konzern schon Entschädigungen von rund 400 Millionen Euro. Mehr soll folgen.

15.02.2017

Künstler gestalten Fassaden mit fantasievollen Bildern. Der Hausbesitzerverband bleibt skeptisch.

17.02.2017

Protest wegen jahrelangen Wartens / Letztes Gericht schließt Ende Februar

17.02.2017

Allein in Rostock gibt es 200 Betten für Wohnungslose

17.02.2017
Anzeige