Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Rohrbruch legt Jobcenter lahm
Nachrichten MV aktuell Rohrbruch legt Jobcenter lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:27 01.04.2016

. Ein Wasserrohrbruch hat die Arbeitsagentur in Neubrandenburg gestern lahmgelegt. Wie Sprecherin Nicole Krause informiert, musste die komplette Agentur samt Jobcenter Mecklenburgische Seenplatte-Süd geschlossen bleiben. Heute soll die Agentur wieder öffnen. Ursache der Havarie war ein geplatztes Wasserrohr in einem Sanitärraum in der zweiten Etage. Das Wasser — mehrere tausend Liter — sei in der Nacht stundenlang durch die Decken bis ins Erdgeschoss gelaufen. Es seien Deckenplatten und Lampen heruntergefallen. Der Schaden werde auf mehrere tausend Euro geschätzt, auch Computer müssten ausgetauscht werden.

Die Arbeitsagentur betreut knapp 19 000 Menschen an der Seenplatte, wo die Arbeitslosenquote bei 13,7 Prozent liegt. Foto: Felix Gadewolz

OZ

Mehr zum Thema

Niedrige Zinsen zwingen die Sparkasse Vorpommern zum Personalabbau. Geschäftsstellen werden geschlossen. Ein Gespräch mit dem neuen Vorstandsboss Ulrich Wolff über seinen Reformkurs.

29.03.2016

Niedrige Zinsen zwingen die Sparkasse Vorpommern zum Personalabbau. Geschäftsstellen werden geschlossen. Ein Gespräch mit dem neuen Vorstandsboss Ulrich Wolff über seinen Reformkurs.

29.03.2016

Niedrige Zinsen zwingen die Sparkasse Vorpommern zum Personalabbau. Das Kreditinstitut wird Geschäftsstellen schließen. Ein Gespräch mit dem neuen Vorstandsboss Ulrich Wolff über seinen Reformkurs.

29.03.2016

In MV gibt es keine vom Land finanzierte Wildtierauffangstation / Freiwillige Helfer ziehen Waschbären, Rehe und Eichhörnchen groß

01.04.2016

. Die hohe Zahl von „Ehrenrunden“ an den Schulen in MV bestärkt die Linke in ihrer Forderung nach Einführung einer zehnjährigen Schulpflicht.

01.04.2016

Feiern, Geschenke, Gratis-Zimmer: Landesrechnungshof nimmt Physiker ins Visier

01.04.2016
Anzeige