Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Rostock: So sieht das neue Marine-Operationszentrum aus

Rostock: So sieht das neue Marine-Operationszentrum aus

Auf dem Gelände des Marinekommandos in Rostock haben gestern die Bauarbeiten für den Neubau des Maritimen Operationszentrums (MOC) begonnen.

Voriger Artikel
Fusion soll Ozeaneum vor Insolvenz retten
Nächster Artikel
Weitere Rückschläge für Stützpunkt: Boxer hauen in den Sack

Auf dem Gelände des Marinekommandos in Rostock haben gestern die Bauarbeiten für den Neubau des Maritimen Operationszentrums (MOC) begonnen. Zunächst werde die Baugrube mit einer Länge von 120, einer Breite von 35 und einer Tiefe von rund 3 Metern ausgehoben, sagte Christian Hoffmann vom zuständigen Betrieb für Bau und Liegenschaften (BBL) Mecklenburg-Vorpommern. Die Kosten des Baus werden auf etwa 66,3 Millionen Euro geschätzt. Hoffmann ging bei einem planmäßigen Verlauf von einer Bauzeit von etwa vier Jahren aus. Wie ein Marinesprecher sagte, soll das MOC nach der Ausstattung mit der notwendigen Technik ab dem Jahr 2022 einsatzbereit sein. VISUALISIERUNG: © BASTMANN + ZAVRACKY BDA ARCHITEKTEN GmbH aus ROSTOCK

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Utopien und Illusionen
Christa Wolf 2010 in Berlin.

Dokumente eines deutschen Lebens und ein kleiner Epochen- und Briefroman. Zum fünften Todestag der Schriftstellerin Christa Wolf erscheinen bisher unveröffentlichte Briefe.

mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.