Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Rostocker Gericht verlegt Meuterei-Prozess
Nachrichten MV aktuell Rostocker Gericht verlegt Meuterei-Prozess
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:25 13.09.2013

Das Amtsgericht Rostock hat auf die Kritik wegen fehlender Zuschauerplätze beim Rostocker Meuterei-Prozess gegen Marinesoldaten reagiert. Der Prozess wurde verlegt und findet nun im Landgericht in der Hansestadt statt. Der neue Saal bietet Platz für 100 Zuschauer — statt 30 im Amtsgericht. Die Zahl der Presseplätze steigt von 10 auf 30. Journalisten hatten befürchtet, es könnte Gerangel um die Stühle geben. Es besteht bundesweit Interesse an dem Prozess.

Sechs Obermaate des Rostocker Schnellboots „Hermelin“ sollen im Februar bei einem Libanon-Einsatz einen Vorgesetzten an einen Tisch gefesselt und misshandelt haben. Die Anklage geht von einer Rache-Aktion aus. Den Angeklagten droht Haft wegen Meuterei.

Im Frühjahr waren beim Münchner NSU-Prozess Presseplätze verlost worden, nachdem in einer ersten Runde türkische Medien leer ausgegangen waren.

gkw

Der Streit um die künftige Finanzierung der Privatschulen in MV belastet die Große Koalition in Schwerin.

13.09.2013

50 neue Jobs. Tankstelle geht am 13. Mai in Betrieb.

13.09.2013

Ex-Bundesverkehrsminister Günther Krause feiert 60. Geburtstag in Spanien.

13.09.2013
Anzeige