Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Rostocker lassen Schiffe von allein fahren
Nachrichten MV aktuell Rostocker lassen Schiffe von allein fahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 16.06.2016
Auch der Verkehr im Seekanal in Rostock soll durch autonomes Navigieren von Schiffen sicherer werden. Quelle: Thomas Häntzschel

Autonome Systeme – selbstfahrende Autos zum Beispiel – sind zur Zeit das große Thema im Bereich der weltweiten Mobilität. Auch Rostocker Forscher befassen sich damit – allerdings nicht mit kleinen Gefährten: Im Institut für Automatisierungstechnik der Universität Rostock werden derzeit Methoden entwickelt, um Schiffe in sicherheitskritischen Bereichen, wie beispielsweise dem Rostocker Seekanal, autonom navigieren zu können. Ganz ohne menschliche Hilfe.

Im Rahmen eines Verbundvorhabens wird die Forschung der Rostocker Wissenschaftler nun vom Bundeswirtschaftsministerium mit rund 440000 Euro gefördert. Das Projekt mit dem Namen „Galileo Nautic“

startet im kommenden Monat und wird zunächst bis Mitte 2018 unterstützt. Neue Assistenzsysteme, Innovationen auf dem Gebiet der Sensorik sowie die fortschreitende digitale Vernetzung werden künftig die Entwicklung von autonom agierenden Systemen unterstützen. Ein großer Anteil an dieser revolutionären Entwicklung ist auf den stetig wachsenden Einsatz von Navigationssystemen zurückzuführen, heißt es in einer Mitteilung der Universität.

Neben der Rostrocker Uni Rostock arbeiten an dem Projekt die Fachhochschule Wismar, die Universität Bremen sowie die Technische Hochschule in Aachen.

OZ

Neulich auf der Autobahn: „Reißverschluss in 800 Metern“. Typisch, nicht nur für die Sommersaison. Ich bleibe auf der Spur, welche sich in besagter Entfernung verengt.

16.06.2016

Rostock. Raser sollten nach dem Willen von Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) deutlich kräftiger als bisher zur Kasse gebeten werden.

16.06.2016

Unternehmen setzen auf Serienhäuser und weniger Planungsvorgaben

16.06.2016
Anzeige