Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell SPD und CDU für Grundrente
Nachrichten MV aktuell SPD und CDU für Grundrente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 14.01.2019
Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) und CDU-Landeschef Vincent Kokert Quelle: CORNELIUS KETTLER
Neubrandenburg

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat sich am Montag in Neubrandenburg für eine deutschlandweite Grundrente ausgesprochen. Frauen und Männer, die berufstätig waren, aber nach der Wende ihre Arbeit verloren, müssten „am Ende eine höhere Rente haben, als wenn sie nicht gearbeitet hätten“, so Schwesig.

Auch die neue CDU-Bundesvorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer denkt laut über eine Grundrente nach. Sie kündigt ein neues Rentensystem an. Dieses solle vor allem Menschen in Ostdeutschland helfen, erklärt CDU-Landeschef Vincent Kokert. „Eine Grundrente, die höher ist als die Mindestrente, könnte ein guter Ansatz sein.“

Frank Pubantz

Nach einer Bombendrohung war der Film „Wildes Herz“ über die Rostocker Band „Feine Sahne Fischfilet“ in Bad Schwartau (Schleswig-Holstein) abgesagt worden. An diesem Montag wurde die Filmvorführung für 61 Schüler einer Grund- und Gemeinschaftsschule im Lübecker Koki nachgeholt.

14.01.2019

Wegen Attacken mit Messern und einer abgebrochenen Flasche muss sich ein 27-Jähriger vor dem Landgericht Neubrandenburg verantworten. Der Mann hat laut Anklage andere Asylbewerber in Vorpommern verletzt. Er gibt an, jeweils vorher provoziert worden zu sein.

14.01.2019

Im Prozess gegen einen 34-Jährigen aus dem Niger ist ein Befangenheitsantrag gegen den psychiatrischen Gutachter gestellt worden. Dem Angeklagten wird vorgeworfen, im April 2018 seine Ex-Partnerin – eine gebürtige Neustrelitzerin – und die gemeinsame Tochter am Hamburger S-Bahnhof Jungfernstieg erstochen zu haben.

14.01.2019