Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Sassnitzer Hafenmuseum funkt SOS
Nachrichten MV aktuell Sassnitzer Hafenmuseum funkt SOS
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 26.02.2016

Das Fischerei- und Hafenmuseum in Sassnitz braucht einen Rettungsring. Der Haushaltsplan der musealen Einrichtung für 2016 weist ein Defizit von rund 86 000 Euro aus. Den in diesem Jahr auflaufenden Fehlbetrag will die Kommune zwar decken. Der entsprechende Betrag ist im Entwurf des Doppelhaushalts für 2016/17 eingeplant, den der Fachausschuss für Kultur und Soziales am Mittwochabend diskutierte. Dies sei aber nur eine kurzfristige Lösung, waren sich die Ausschussmitglieder einig, dass ein Grundsatzbeschluss zur Zukunft des Museums notwendig ist. Die Stadtvertreter sollen entscheiden, ob das Fischerei- und Hafenmuseum erhalten bleiben soll oder nicht.

Das Museum, in dem sich Besucher über die Entwicklung von Rügens Hafenstadt und der Fischerei in Sassnitz informieren können, wurde 1996 auf Initiative eines Fördervereins im Stadthafen eröffnet. Der Verein hat es bis Ende 2009 auch betrieben. Weil er diese Aufgabe nicht mehr schultern konnte, gab er das Museum ab. Die Stadt übernahm es 2010 als Eigentümer und gründete einen Stiftungsrat. Die Hafenbetriebs- und Entwicklungsgesellschaft (HBEG), eine 100-prozentige Tochter der Kommune, sichert den Museumsbetrieb ab.

Im vergangenen Jahr haben 8139 Gäste das Museum besucht.



OZ

Wegen illegaler Preisabsprachen zulasten der Deutschen Bahn muss die Durtrack GmbH aus Möllenhagen (Mecklenburgische Seenplatte) ein Bußgeld von 1,5 Millionen Euro zahlen.

26.02.2016

E-Mails zu P+S-Werften: Verfassungsgericht gibt Opposition recht

26.02.2016

Urgroßneffe des berühmten Archäologen vermutet die historische Stadt an der türkischen Südküste

26.02.2016
Anzeige