Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Schönes Schönberg
Nachrichten MV aktuell Schönes Schönberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 02.10.2017

Peter Kokocinski ist seit dem 29. Mai 2017 Bürgermeister von Schönberg in Schleswig-Holstein. Bereits kurz nach seiner Wahl musste er in seinem Umfeld Verwechslungen aufklären.

„Bekannte aus Hamburg beglückwünschten mich zu meinem neuen Posten und teilten mir mit, dass sie in diesem Moment durch mein Schönberg fahren“, erzählt Kokocinski belustigt. „Da musste ich ihnen aber mitteilen, dass sie einen sehr großen Umweg machen, wenn sie durch unser Städtchen nach Polen fahren würden.“ Tatsächlich habe es sich dabei um den Ort in Mecklenburg gehandelt. Dass der Ortsname auch sonst für Verwirrung sorgt, zeigt sich darin, dass der Bürgermeister mit seiner neuen E-Mail-Adresse versehentlich in einem Mail-Verteiler aus Bayern gelandet ist. Anfangs habe er die Nachrichten noch weitergeleitet, aber irgendwann sei ihm das doch zu viel geworden.

„Verwechslungen gibt es immer wieder“, berichtet auch Bürgermeister Lutz Götze aus Schönberg in Nordwestmecklenburg. Häufig schon sei es vorgekommen, dass Lkw-Fahrer ihre Ladungen im falschen Ort abgeben wollten. „Neulich sollte eine Lieferung bei uns eintreffen, doch der Fahrer ist stattdessen in der Nähe von Kiel gelandet.“ Dass es manchen Fahrern nicht auffällt, dass sie einen Umweg machen, erstaunt Götze jedes Mal aufs Neue. Erklären kann er sich die häufigen Irrtümer nur durch Unachtsamkeit. „Wer genau hinschaut, der erkennt, dass sich die Postleitzahlen unterscheiden“, erklärt der Bürgermeister lachend. Da Schönberg ein weit verbreiteter Ortsname sei, gebe es jedes Jahr ein europaweites Treffen der gleichnamigen Gemeinden. Vertreten seien unter anderem Österreich, Belgien, Deutschland und die Schweiz.

OZ

Bernd Bröcker (Unabhängige Bürger Elmenhorst), Bürgermeister von Elmenhorst in Schleswig-Holstein, hat schon ein paar Mal Verwechslungen mit einem anderen Elmenhorst erlebt.

02.10.2017

In die Seestraße wollten sie und landeten im Seeweg – und zwar am anderen Ende der Ostsee.

02.10.2017

Auf Suche nach der Fähre sind immer wieder Urlauber und sogar Trucker am Verzweifeln, die in Putgarten auf Rügen ankommen. „Zweimal im Monat kommt das bestimmt vor“, sagt Bürgermeisterin Iris Möbius.

02.10.2017