Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Schüler belegen lieber Spanisch als Russisch
Nachrichten MV aktuell Schüler belegen lieber Spanisch als Russisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 11.10.2018
Schüler in Lübeck lernen Spanisch. Quelle: Ulf-Kersten Neelsen
Schwerin

Vor fünf Jahren haben sich erstmals rund 50 Schüler mehr für Spanisch als für Russisch entschieden, wie aus Daten des Statistischen Landesamtes hervorgeht. Seither konnte Spanisch den Vorsprung ausbauen: Im vergangenen Schuljahr belegten 7411 Schüler Spanisch-Unterricht und nur noch 6212 Russisch, wie das Amt am Donnerstag in Schwerin mitteilte.

Unangefochten an der Spitze liegt Englisch (118 440 Schüler im Schuljahr 2017/18), das ab der ersten Klasse unterrichtet wird. In der Beliebtheitsskala folgt Französisch mit 17 671 Schülern auf Platz zwei. Seltenheitswert hat Altgriechisch mit landesweit lediglich 45 Schülern, etwas häufiger wird Schwedisch (563) und Polnisch (592) gelernt. Latein belegten den Angaben zufolge im vergangenen Schuljahr 5688 Mädchen und Jungen.

dpa

An Mecklenburg-Vorpommerns allgemeinbildenden Schulen geht es immer internationaler zu: Mehr als fünf Prozent der Kinder kommen aus dem Ausland. Im Vergleich ist der Wert immer noch sehr gering.

11.10.2018

Der Zug der Kraniche beginnt in diesem Herbst früher. 63 000 Kraniche wurden am Günzer See bei Stralsund (Vorpommern-Rügen) bereits gezählt.

12.10.2018

Experten warnen: Die Steilküsten auf Rügen sind auch bei trockenem Wetter gefährlich. Abbrüche sind jederzeit möglich.

11.10.2018