Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Schulstart: Polizei bittet um Rücksicht auf Kinder
Nachrichten MV aktuell Schulstart: Polizei bittet um Rücksicht auf Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 22.08.2014
Rostock

In wenigen Tagen beginnt in Mecklenburg-Vorpommern für viele tausend Jungen und Mädchen die Schule. Viele Erstklässler machen sich zum ersten Mal auf den Schulweg. Damit sie sicher ankommen, mahnt die Polizei jetzt wieder mit Spruchbändern zur Vorsicht. Im Rahmen der bundesweiten Verkehrssicherheitsaktion „Brems Dich! Schule hat begonnen“ sollen Autofahrer zu einer vorausschauenden und rücksichtsvollen Fahrweise angehalten werden. Insgesamt acht solcher drei Meter Mal 80 Zentimeter großen Banner hängen alleine in Rostock an markanten Stellen.

Um die Sicherheit für die Erstklässler zu gewährleisten, setzt die Polizei auch wieder auf Vorbeugung und regelmäßige Kontrollen. Neben Informationsveranstaltungen an den Schulen werden deshalb verstärkt Schulwegkontrollen angesetzt. Am ersten Schultag ist eine solche Kontrolle, an der auch Schüler teilnehmen, vor der Grundschule am Rostocker Christophorus Gymnasium geplant. Dabei bekommen die Kleinen auch die traditionellen Schirmmützen, die Autofahrern signalisieren sollen, dass Schulanfänger unterwegs sind.



OZ

Ermittlungen zur Kollision mit drei Todesopfern nahe Bützow dauern an. Viele Fahrer unterschätzen die Gefahr auf regennassen Straßen, warnt der ADAC.

22.08.2014

Camping mit der Polizei: 64 Kinder aus armen Familien haben in Dolgen bei Güstrow eine Woche lang mit 15 jungen Beamten der Landespolizei gezeltet.

22.08.2014

Auch die Linksfraktion plant eine Klausur.

22.08.2014
Anzeige