Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Schweinswale tot am Strand angespült

Börgerende Schweinswale tot am Strand angespült

Spaziergänger haben das Muttertier mit einem Baby bei Börgerende (Kreis Rostock) entdeckt.

Voriger Artikel
Grüne hartnäckig: Parlamentsanfrage zu rechter Gewalt
Nächster Artikel
Grimmener retten Kind aus der Ostsee

Die verendeten Schweinswale am Strand von Börgerende bei Bad Doberan.

Quelle: Jessica Hadrava

Börgerende. An der Küste zwischen Nienhagen und Börgerende bei Bad Doberan (Kreis Rostock) haben Urlauber eine tote Schweinswalmutter und ihr Baby entdeckt. Muttertier und Nachwuchs, die bereits am Sonntag gefunden wurden, sollen in den kommenden Tagen im Stralsunder Meeresmuseum obduziert werden. Angesichts des schweren Verwesungszustandes wird die Todesursache nur schwer zu klären sein.

Bis zu 30 verendete Schweinswale werden jährlich am Ostseestrand angespült. Etliche sterben in den Grundstellnetzen der Fischer. Doch auch der zunehmende Schiffsverkehr ist eine Gefahr.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Börgerende/Nienhagen
Kadaver am Strand: Der trächtige Schweinswal ist verendet. Sein Kalb hängt aus dem stark verwesten Mutterleib.

Experten registrieren 30 Totfunde pro Jahr. Größte Gefahr für die Tiere sind Netze.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.