Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Schwerin: Eklat im Ausschuss für Jugendhilfe

Schwerin Schwerin: Eklat im Ausschuss für Jugendhilfe

Der Jugendhilfe-Ausschuss in Schwerin ist vorerst nicht mehr beschlussfähig. Wie der NDR gestern Abend berichtete, endete die Sitzung des Gremiums mit einem Eklat.

Schwerin. Der Jugendhilfe-Ausschuss in Schwerin ist vorerst nicht mehr beschlussfähig. Wie der NDR gestern Abend berichtete, endete die Sitzung des Gremiums mit einem Eklat. Der Vorsitzende Peter Brill lehnte trotz Kritik an seinem Verhalten im Missbrauchsskandal um den Jugendverein „Power for Kids“ einen Rücktritt in einer von ihm verlesenen Erklärung ab. Als Reaktion auf Brills Verhalten verließen die Vertreter von SPD, CDU, Unabhängige, Grüne und AfD die Sitzung im Protest. Der Vertreter der Linken, dessen Kreisvorsitzender Brill ist, blieb in der Sitzung. Mit den von den Jugendhilfe-Trägern entsandten Vertretern waren nur noch sieben Mitglieder anwesend – zu wenig für die Beschlussfähigkeit. Vertreter der anderen Parteien hatten Brill bereits im Juli zum Rücktritt aufgefordert.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Christdemokraten nur bei Direktmandaten stark

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.