Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Schwerin plant eine neue Gartenschau für 2025
Nachrichten MV aktuell Schwerin plant eine neue Gartenschau für 2025
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 09.06.2016

Bekommt Schwerin nach 2009 eine weitere Bundesgartenschau (Buga)? Im Rathaus der Landeshauptstadt wurde jetzt eine Studie für eine entsprechende Veranstaltung im Jahr 2025 vorgestellt. Demnach soll die nächste Schweriner Gartenschau nicht wie vor sieben Jahren nur am Schloss, sondern an verschiedenen Standorten stattfinden, die durch Besucherpfade verbunden werden.

Den Angaben des Berliner Planungsbüros Sinai zufolge sollten die Veranstaltungsorte am Schloss mit Küchengarten und dem Zoologischen Garten sowie auf der Insel Kaninchenwerder und im Freilichtmuseum Mueß eingerichtet werden. Dafür werden Gesamtkosten in Höhe von rund 78 Millionen Euro veranschlagt, was den Kosten der Buga 2009 entspricht. Die Differenz zwischen den prognostizierten Einnahmen von rund 20 Millionen Euro und den Ausgaben müssten durch öffentliche Gelder beglichen werden. Den Plänen zufolge könnte mit 1,5 Millionen Besuchern gerechnet werden.

Durch die Buga 2025 würden „gezielt Orte in Schwerin angesprochen, die aus ihrem Dornröschenschlaf erweckt werden sollen“, heißt es in der vorgestellten Machbarkeitsstudie. Besonders der Zoologische Garten und das Freilichtmuseum Mueß müssten ihr Potenzial entfalten. Die Buga 2015 entwickele die Projekte fort, die bei der Schau vor sieben Jahren noch nicht realisiert werden konnten. Allerdings sind laut „Schweriner Volkszeitung“ bei einigen Details der Planungen Konflikte vorprogrammiert. Etwa wenn der Tierpark bis an den See erweitert und Stege im Uferbereich installiert werden würden.

Das gelte auch für einen Steg über die Mueßer Bucht zum Freilichtmuseum.

Axel Meyer

Präsidium des Rennvereins hat beschlossen, dass Veranstaltung stattfinden kann / Präsident sieht das nicht so

09.06.2016

. Die Leiterin eines Pflegeheims in Krakow am See widersetzt sich der vom Landkreis Rostock angeordneten Schließung ihrer Einrichtung.

09.06.2016

Liebe Leser, die OSTSEE-ZEITUNG sucht Ihre schönsten, skurrilsten oder spektakulärsten Fotos.

09.06.2016
Anzeige