Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Schwerin überprüft Waffenbesitz von „Reichsbürgern“
Nachrichten MV aktuell Schwerin überprüft Waffenbesitz von „Reichsbürgern“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 04.11.2016

Die Stadt Schwerin überprüft nach dem tödlichen Schuss eines sogenannten Reichsbürgers auf einen Polizisten in Bayern den legalen Waffenbesitz von „Reichsbürgern“ in der Landeshauptstadt. Dabei gehe es zunächst um einen Überblick, ob die rund 30 bis 40 der Verwaltung bekannten Betroffenen legal im Besitz meldepflichtiger Waffen sind, sagte eine Sprecherin gestern. Einzelfallprüfungen würden, wenn nötig, folgen.

Ein „Reichsbürger“, der am Dienstag in Greifswald festgenommen werden sollte, ist weiter auf der Flucht. Wie ein Polizeisprecher sagte, werde die Suche nach dem 29-Jährigen fortgesetzt. Der Mann hatte sich bei einer Verkehrskontrolle unter Einsatz von Reizgas zur Wehr gesetzt, wobei zwei Polizisten leicht verletzt wurden.

OZ

Dieser Telekom-Werbespot rührt zu Tränen: Vater Heins tut sich schwer, dass seine Tochter Clara flügge wird und sieht in ihr immer noch sein kleines Mädchen.

04.11.2016

Trauer in Rostock / Die Mutter von Publikumsliebling Fiete verendete gestern plötzlich im Zoo Aalborg / Das 13-jährige Tier sollte 2018 in die Hansestadt zurückkehren

04.11.2016

Generalbundesanwalt weist Untreue-Vorwürfe gegen Staatssekretär Bäumer zurück

04.11.2016
Anzeige