Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Schwesig wirbt für Tariflöhne
Nachrichten MV aktuell Schwesig wirbt für Tariflöhne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 28.09.2017
Schwerin

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat gestern im Landtag bekräftigt, dass sich die Regierung verstärkt für höhere, möglichst Tariflöhne in MV einsetzen werde, „Löhne, von denen man leben kann“. Dazu solle jetzt unter anderem geprüft werden, ob und wie die Wirtschaftsförderung umgestellt werden kann. Auch über eine Änderung des Vergabegesetzes werde diskutiert. Idee: Nur Firmen, die Tarif zahlen, sollen auch öffentliche Aufträge erhalten. Bis Anfang Dezember sollen zwei Arbeitsgruppen Vorschläge ausarbeiten, so Schwesig.

Wolfgang Waldmüller (CDU) warnte davor, „Beschäftigte und Unternehmer gegeneinander auszuspielen“. Es könne nicht sein, dass nur der Maßstab Tarif darüber entscheide, ob ein Unternehmen als gut oder schlecht angesehen werde.

Schwesig sagte: „Wir respektieren die Tarifautonomie.“ Verhandlungen seien Sache von Arbeitgebern und -nehmern. Die Regierung werbe aber dafür, „dass mehr Unternehmen Tariflohn zahlen“. Hennig Foerster (Linke) forderte: „Tarifflucht muss geächtet werden.“

fp

Mehr zum Thema
Sportmix Politisierung des Sports - Droht Trump der NFL mit Boykott?

Der Angriff kam aus dem Nichts. An raue Checks und beinharte Kämpfe ist die NFL gewohnt. An einen US-Präsidenten, der ihre Spieler als Hurensöhne beschimpft und feuern lassen will, nicht. Nun könnte Trump eine Bewegung gestärkt haben.

25.09.2017

Santorin ist die Perle der Kykladen. Am schönsten ist es im Oktober, wenn die Massen schon weg sind. Dann ist mehr Platz in den weißen Gassen für ein letztes sommerliches Selfie, bevor die Saison zu Ende geht. Die Insel ist ein Sinnbild für Romantik schlechthin.

26.09.2017

Nach Ansicht der Trainer gibt es eines enges Duell zwischen Bamberg und Bayern um die deutsche Basketball-Meisterschaft. In einer Umfrage liegen die beiden Topclubs fast gleichauf. Den Rest der Republik eint eine Hoffnung.

26.09.2017

. Die zunehmenden Angriffe von Wölfen auf Nutztiere in MV erhöhen den Handlungsdruck auf die Politik.

28.09.2017

Die abgesackte Fahrbahn der Autobahn 20 bei Tribsees (Vorpommern-Rügen) ist nicht der erste Aufreger des Verkehrsprojektes „Deutsche Einheit Nummer 10“.

28.09.2017

Tierhalter verzweifeln bei der Wohnungssuche / Vermieter fürchten Risiko

28.09.2017