Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Sechs rechtsextreme Vorfälle bei Landespolizei seit 2012
Nachrichten MV aktuell Sechs rechtsextreme Vorfälle bei Landespolizei seit 2012
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:48 23.02.2019
Kein Beamter ist aber bislang aus dem Dienst entfernt worden, zwei befinden sich laut Ministerium jedoch nicht im aktiven Dienst. Quelle: Friedrich Bungert/Archiv
Schwerin

In den drei Fällen geht es demnach um mutmaßliche Verstöße gegen das Kriegswaffenkontroll-, Sprengstoff- und Waffengesetz, Volksverhetzung und die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat.

Keiner der Polizisten wurde aus dem Dienst entfernt

Kein Beamter ist aber bislang aus dem Dienst entfernt worden, zwei befinden sich laut Ministerium jedoch nicht im aktiven Dienst: Einer, weil er vorläufig des Dienstes enthoben wurde, der andere, weil ihm das Führen der Dienstgeschäfte untersagt wurde.

Zahl im Vergleich zu anderen Bundesländern gering

Der Innenexperte der Linken, Peter Ritter, begrüßte die im Vergleich zu anderen Bundesländern geringe Fallzahl, forderte jedoch unabhängige Beschwerdestellen in den Behörden, an die sich auch anonym gewandt werden könne, um auf Vorkommnisse hinzuweisen.

RND/dpa

Kokert fordert: mehr Beamte für Internet-Kriminalität, spezialisierte Ausbildung, bessere Statistiken bei Straftaten. Polizei-Gewerkschaft und Linke plädieren generell für mehr Beamte.

23.02.2019

Frau Hauptgefreiter Yvonne Dickopf entschied sich vor drei Jahren für den Dienst an der Waffe. Warum sie diesen Weg erst nach einem langen Berufsleben einschlug, erzählt sie im Gespräch.

23.02.2019
MV aktuell Müll-Sammel-Aktion mit Promis auf Usedom - Ganz groß: Junge Leute, die sich um die Umwelt kümmern

Auf Usedom bereiten Jugendliche eine gigantische Aktion vor: Sie wollen mit der prominenten Hilfe von Astronaut Alexander Gerst und Klima-Aktivisten Greta Thunberg auf 42 Kilometer Länge die Strände von Müll befreien.

22.02.2019